Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

bild01.jpgAm 21.09.2007 war es endlich soweit. Die glorreichen vier machten sich auf den Weg in das heilige Land der Fjorde.

Das Ziel war bereits bei der Abreise für jeden klar: Ich werde in diesem Jahr "König der Fjorde" und somit für ein Jahr der Kapitän. Siegessicher zeigte sich der Kapitän 2006 "Howie"(zweiter von rechts) und demonstrierte sein Dasein mit einer prächtigen Hirschkrone. Dieses einzigartige Genie hatte sich für dieses Jahr ganz besonders vorbereitet. Diverse Geheimköder sollten ihn zum Erfolg führen. Sein Bootsmann "Der Seher" (zweiter von links) hielt sich in seiner Vorbereitung und Erwartungshaltung ein wenig zurück. Die Demütigungen seines Kapitäns hinterließen im letzten Jahr zu tiefe Wunden. Der Ankermeister "Luther" (links außen) galt in der gesamten Vorbereitungsphase als Geheimfavorit. Auch Luther frohlockte mit einer durchaus provokanten Kopfbedeckung. Ob sich das nicht rächen wird... Am Ende der Nahrungskette dieser 4er Bande steht der Schiffsjunge "Schmidti", der als Neuling keinen besseren Titel verdient hatte. Für Schmidti war die Devise klar. Ich werde meinen Titel verteidigen. Intelligenter Schachzug. Mit diesem taktischen Verhalten sind schon ganz andere zum König geworden. Welche Strategie am Ende aufging, werden wir noch
sehen. Auf geht's ...

bild02.jpg  Neben dem unmenschlichen Druck in diesem Jahr König zu werden, faszinieren immer wieder diese landschaftlichen Impressionen des Romsdalfjords. Zeit genug also, um Kraft zu tanken. 
Luther zeigt seinem Kapitän Howie, wie groß sein nächster Seelachs sein muss, um die Krone in diesem Jahr tragen zu dürfen. Die prachtvollen Kopfbedeckungen wurden zu diesem Zeitpunkt bereits gegen einfache Mützen ausgetauscht. Haben sich beide vielleicht verzockt? Wir werden es sehen. bild03.jpg 
bild04.jpg  Howie kämpfte, wie es von einem König erwartet wird. Demonstrativ (wenn auch
ein wenig in die Kamera gehalten) zeigte er uns sein Prachtexemplar. 

Schaut man in Luthers Augen, so wird einem eines klar. Ankermeister wird dieser Kerl in diesem Jahr nicht mehr. Der Druck auf die restliche Mannschaft stieg ins Unermessliche. Was bringt der nächste Tag?
bild05.jpg 
bild06.jpg  Aus dem Nichts (und so war ja seine Strategie) schlug Schmidti mächtig zurück. Dieser kapitale Seelachs führte ihn an seine körperliche Leistungsgrenze. 
Seine Bescheidenheit zeichnete sich aus. Kurz vor dem Ende servierte der Seher dieses Seeungeheuer. Aus seinem breiten Lächeln kann man eine gewisse Zufriedenheit erkennen.  bild07.jpg 
bild08.jpg  Howie konnte zwischenzeitlich neue Maßstäbe setzen ... 
Die Ausbeute am letzten Tag. Howie zog die Schultern ein wenig höher. War für ihn die Saison gelaufen?   bild09.jpg
bild010.jpg  Unser Kapitän bei der Arbeit. Auf wiederholtem Nachfragen, überlies der Seher ihm sein Seeungeheuer zum filetieren.
   
bild011.jpg  Hier nun das diesjährige Endergebnis.
König der Fjorde und somit ein Jahr lang der Kapitän dieser ziemlich verrückten Truppe ist: "DER SEHER". Neben ihm steht Howie, der alte König.
Wie man aus den Gesichtszügen klar erkennen kann, sind beide mit dem Ausgang zu frieden. Bescheidenheit setzte sich am Ende durch.
Hier nun die weiteren Ergebnisse bzw. Rangliste: 

König: Der Seher. Gesamtgewicht: 29,4 kg
Bootsmann: Luther. Gesamtgewicht: 28,3 kg
Ankermeister: Howie. Gesamtgewicht: 24,7 kg
Schiffsjunge: Schmidti. Gesamtgewicht: 22,6 kg

Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr!!!

   
© 2016 Angelreisen Onken Tours