file Romsdalfjord 2013

Mehr
8 Jahre 11 Monate her #243 von Neuling
Romsdalfjord 2013
Hallo Shorty , das hört sich ja ganz gut an , Ich bin in einem knappen Monat da und hoffe das der Fisch dann noch da ist :)

Hab da mal 2 Fragen zu der Naturködermethode : 1. Nimmst du dafür nen richtiges Naturködersystem oder einfach nen Pilker und ab gehts ? und 2. Lässt man den Naturköder einfach aufn Grund liegen oder muss man den irgendwie führen ?

Gruß Ich :P

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 11 Monate her #244 von BERNI
Romsdalfjord 2013
@Shorty
das hört sich echt gut an. Ich bin ab nächsten Samstag oben! Da hoffe ich, dass die Seelachse schon ordentlich Gas geben.

@all
Genauso wie meinem Vorschreiber interessiert mich auch die Methode mit Naturköder. Schon lange wollte ich es mal testen.
Vielleicht komme ich heuer dazu.

1. Steht das Boot oder "schleift" ihr den Köder über Grund und wie schnell darf die Drift sein?
2. Wird der Seehecht ausschließlich per Naturköder gefangen und in welcher Tiefe kommt dieser so vor?


@Mattes

Wird im Roms schon der Seelachs gefangen? Oder wo findet man diesen aktuell?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • SHORTY
  • SHORTYs Avatar
  • Besucher
  • Besucher
8 Jahre 11 Monate her #245 von SHORTY
Romsdalfjord 2013
Hallo !

wir Fischen seit Jahren mit einem Naturködersystem was aus zwei Mundschnüren besteht.
Untere Anbindung direkt über dem Blei mit einer Länge von ca. 100 - 120 cm ( je nach Untergrund )
Die obere Anbindung zur zweiten Mundschnur ( 50 cm ) sollte dann so gewählt werde,
daß die untere nicht hineinschlagen kann ( also ca. 130 cm ).
Auf der unteren Mundschnur fischen wir ein Zweihakensystem mit kleinen Fluo Oktopus Leuchtschlauch
und Rotationblättern. Die Obere Mundschnur haben wir nur mit einem Oktopus in Fluo garniert.
Wenn als Köder Hering verwendet wird, hat sich eine Hakengröße von 6/0 bewährt.
Wir fischen ausschliesslich vom driftenden Boot. Am besten das Boot aufgrund der Hängergefahr vom flacheren Wasser
ins tiefere treiben lassen. Wir suchen unsere Angelstellen zu 90 % nach Driftrichtung aus.
Gewichte von 500 bis 700 g sollten schon eingeplant werden. Gerade bei teilweise schnell abfallenden Kanten sollte man gleich auf
das schwerere setzen !
Viel Erfolg !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 11 Monate her #246 von Neuling
Romsdalfjord 2013
Du lässt dich also vom flachen ins Tiefe treiben und versuchst dabei immer das Blei aufn Grund zu halten !?!? Hab Ich das so richtig verstanden ??? :huh: Oder kann man die Montage auch einfach mal im Mittelwasser hängen lassen ???

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 11 Monate her #247 von Hajo
Romsdalfjord 2013
Wenns heist Grundfischen, oder tief fischen immer unten!!!
Was willst denn im Mittelwasser da sind Köhler!
Alles klar Gruss Hajo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 11 Monate her #248 von Neuling
Romsdalfjord 2013
ja genau auf Köhler , oder klappt das mit Naturköder nicht so gut ? Besser Speedpilken ???

Gruß Neuling :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum
   
© 2018 Angelreisen Onken Tours